Sonntag, 9. April 2017

Ein Ausflug ins Piemont und eine Barbaresco Vertikale

Nebbiolo Weine Bona aestimare ch
Im April geht die Weinreise ins Piemont mit einem speziellen Augenmerk auf die weltberühmten Weine aus dem Barbaresco.

Barbaresco wird reinsortig aus der Rebsorte Nebbiolo gemacht. Der Name kommt von Nebbia - Nebel - und deutet auf den weisslichen Belag auf den Trauben hin. Diese Rebe ist sehr anspruchsvoll und ergibt ausdrucksvolle Weine mit kräftigen Tanninen.

Barbaresco Grasso Bona aestimare ch
Die Weine werden im kleinen und grossen Holzfass ausgebaut.

Gute Barbaresco verlangen eine lange Reifezeit.

Und so machen wir im Weinclub Ybrig wieder einmal eine Vertikal-Degustation und prüfen verschiedene Jahrgänge nach: junge Wein ... alte Weine.


Fratelli Grasso Bona aestimare ch
Seit vielen Jahren kenne ich die hervorragenden Barbaresco-Weine der sympathischen Brüder Luigi und Alfredo, eben die Fratelli Grasso.

Letzte Woche war ich an der grossen Barbaresco Messe in Neive und habe gegen hundert Barbaresco verkostet. Und immer wieder bin ich an den Stand der Fratelli Grasso gegangen und habe meine Eindrücke bestätigt bekommen:

Diese gehören wohl zu den besten Barbaresco. Und sie reifen hervorragend.

Barbaresco Vallegrande
Wir werden vom selben Wein aus dem gleichen Rebberg - Vallegrande - die Jahrgänge 2013 - 2012 - 2011 - 2009 - 2005 und 2003 probieren.

Ich bin überzeugt, das wird noch manchen auch erfahrenen Weinkenner überraschen.

Der schöne Abend natürlich verbunden mit einem Glas Arneis, einem feinen Essen und einem Schlückchen Moscato d'Asti zum Dessert. Das wird wieder gut.

Freitag, 21. April 2017 um 19 Uhr im Landgasthof Rösslipost in Unteriberg.


Anmelden, dabei sein  -  Ausgebucht

info @ bona-aestimare.ch        079 865 22 00   /  044 687 18 84

info @ roesslipost.ch               055 414 60 30

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen